Themenübersicht

Die Initiative für einen wettbewerbsfähigen Online-Markt (ICOMP) beteiligt sich an politischen Diskussionen rund um die Themen: Wettbewerb und Transparenz, Datenschutz und -sicherheit sowie Urheberrechte und Schutz geistigen Eigentums.

Gesunder Online-Markt

Wettbewerb

Werbetreibende, Online-Verleger und Verbraucher sind auf einen gesunden Wettbewerb im Bereich Onlinewerbung angewiesen, der die Grundlage für Innovationen und qualitativ hochwertige Inhalte im Netz darstellt. Onlinewerbung wird die treibende Kraft der Onlinewirtschaft bleiben, allerdings nur, wenn ein dynamischer Wettbewerb in diesem entscheidenden Bereich erhalten bleibt.

Transparenz

Unternehmen mit führenden Marktpositionen können mitunter zu Wegweisern werden. Diese Unternehmen haben die besondere Verpflichtung ihre Geschäftspraktiken komplett transparent zu gestalten– in Bezug auf Verbraucher und andere Unternehmen im Bereich E-Commerce.

Datenschutz und -Sicherheit

Das Potential des Internets und der Online-Wirtschaft kann nur dann ausgeschöpft werden, wenn die Verbraucher wissen, welche ihrer Informationen genutzt werden. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass ihre persönlichen Daten und ihre Privatsphäre geschützt sind.

Die Sicherheit der Daten von Internetnutzern sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt, z.B. durch den Einsatz von Schadprogrammen (Malware), die unbeabsichtigte Übertragung von privaten Daten an Dritte (Data Spill), Identitätsdiebstahl oder Hacking. Daher müssen Unternehmen, die persönliche Daten sammeln und speichern, dafür Sorge tragen, dass Sicherheit und Vertraulichkeit von Nutzerdaten gewahrt ist.

Geistiges Eigentum

Urheberrechte und das Recht auf geistiges Eigentum fördern Kreativität und ermöglichen Innovationen, denn sie sorgen dafür, dass Unternehmen sowie Einzelpersonen in der Lage sind die kommerziellen Potentiale ihrer Arbeit auszuschöpfen.