Grundsätze

Change language:

Die angeführten Unternehmen und Organisationen engagieren sich für ein transparentes und wettbewerbsfähiges Internet, das sowohl den gesetzlichen Rahmen, sowie auch die Interessen der Verbraucher respektiert. Mit Besorgnis stellen wir fest, dass diese Werte im Online-Markt durch wettbewerbsschädliche Marktkonzentrationen, sowie die Verletzung von Urheberrechten und Datenschutz immer stärker bedroht werden.

Daher unterstützen die Mitglieder von ICOMP gemeinsam diese Grundsätze:

  • Werbetreibende, Online-Verleger und Verbraucher sind auf einen gesunden Wettbewerb im Bereich Onlinewerbung angewiesen, der die Grundlage für Innovationen und qualitativ hochwertige Inhalte im Netz darstellt. Onlinewerbung wird die treibende Kraft der Onlinewirtschaft bleiben, allerdings nur, wenn ein dynamischer Wettbewerb in diesem entscheidenden Bereich gewährleistet ist.
    • Die Regulierungsbehörden sollten alle Transaktionen in der Internet-Werbebranche sorgfältig prüfen, die eine dominante Marktposition erzeugen oder verstärken, bestehenden oder zukünftigen Wettbewerb beeinträchtigen oder die Wahlmöglichkeiten von Werbetreibenden, Online-Herausgebern oder Verbrauchern einschränken würden.
  • Das Potential des Internets und der Online-Wirtschaft kann nur dann ausgeschöpft werden, wenn die Verbraucher wissen, welche ihrer Informationen genutzt werden. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass ihre persönlichen Daten und ihre Privatsphäre geschützt sind.
    • Die Regulierungsbehörden sollten sicherstellen, dass die Erfassung und Verwendung von Nutzerdaten, einschließlich der Online- Such- und/oder Surf-Historie, mit dem Gesetz sowie der Branchenpraxis übereinstimmen. Internetnutzer müssen angemessen informiert werden und Wahlmöglichkeiten haben.
  • Urheberrechte und das Recht auf geistiges Eigentum fördern Kreativität und ermöglichen Innovationen, denn sie sorgen dafür, dass Unternehmen sowie Einzelpersonen in der Lage sind die kommerziellen Potentiale ihrer Arbeit auszuschöpfen.
    • Alle Interessensgruppen sollten die Rechte von Urhebern und Herausgebern achten, Investitionen in Innovationen fördern und die Entwicklung von rechtmäßigen, zukunftsfähigen Geschäftsmodellen im Online-Markt unterstützen.

Wir erkennen an, dass die Regulierungsbehörden einer großen Herausforderung gegenüberstehen, denn sie müssen entscheiden, welche Regeln in einer komplexen, neuen und sich schnell entwickelnden Online-Welt am besten am wirkungsvollsten sind. Diese Initiative wurde gegründet um die Behörden bei diesem Unterfangen zu unterstützen und mit ihnen Fachwissen sowie Kenntnissen des Online-Marktes zu teilen.

Wir ermutigen die Regulierungsbehörden, Branchenpraxis und Konzernbildung in der Online-Werbung sorgfältig zu prüfen und mit den Unterzeichnern dieser Grundsätze sowie anderen interessierten Gruppen zusammenzuarbeiten, um die Entwicklung eines transparenten und wettbewerbsfähigen Online-Werbemarktes zu fördern.

Sign the petition and register